Was ist der Hafenentwicklungsplan

Der Hafenentwicklungsplan ist ein übergeordnetes strategisches Dokument der Freien und Hansestadt Hamburg.

Mit dem Hafenentwicklungsplan legt der Senat dar, wie er die Tendenzen der Hafenentwicklung beurteilt und welcher Flächenbedarf jeweils nur durch Maßnahmen im Hafenerweiterungsgebiet gedeckt werden kann.

Darüber hinaus setzt der Hafenentwicklungsplan Impulse für die langfristige Ausrichtung des Hafens und legt die hafenpolitische Strategie des Senats fest. Der Hafenentwicklungsplan steuert nicht Entscheidungen und Entwicklungen einzelner privatwirtschaftlicher oder zivilgesellschaftlicher Hafenakteure.

Auf Basis des letzten Hafenentwicklungsplans „Hamburg hält Kurs“ von 2012 konnten mit einem Planungshorizont bis 2025 viele Maßnahmen angestoßen und umgesetzt werden. Dazu zählen die Fahrrinnenanpassung der Unter- und Außenelbe, der Ausbau und die Optimierung des Bahn- und Straßennetzes sowie die Modernisierung der IT-Systeme zur Steuerung der Hafeninfrastruktur.